- zurück zur Übersicht -

        

Die Geschichte des Liederkranzes Schömberg e.V.

 

    

links- Pius Seifritz (Lisele Pius) , Josef Klarer (Kasper Sepp)

 

1970

Altennachmittag in Schömberg

 

Bei den Seniroennachmittagen, die von der Stadt Schömberg veranstaltet werden, ist der Liederkranz abwechselnd mit den weiteren Schömberger Vereinen  mit dabei.

Unser damals ältester Schömberger Bürger Pius Seifritz ist mit seinen über 100 Jahren auch gerne Gast.

Auf dem Bild:  links Pius Seifritz mit Ehrenmitglied Josef Klarer.

Vereinsausflug nach Paris 1972

Vereinsausflug nach Paris.

 

Als besonderes Dankeschön an die Sänger mit Frauen für die verschiedensten Arbeiten (Feste, Hausabbrüche, Altmaterialsammlungen usw.) hat der 1. Vorsitzende Emil Riedlinger eine Reise nach Paris organisiert.

Mit einem Doppeldeckeromnibus starteten ca.75 Ausflügler in die Hauptstadt von Frankreich.

 

Paris zeigte sich von vielen Seiten, Künstler , Seine , Notre Dam, Schloss Versailles und vieles mehr.

 

Eine ganz besondere Reise.

Bürgermeister Berthold Waizenegger

1972

 

 

 

 

 

Berthold Waizenegger wird neuer Bürgermeister der gemeinsammen Stadt Schömberg- Schörzingen. Die Sänger des Liederkranzes gratulieren mit einem Ständchen. 1. Vorsitzender Emil Riedlinger findet die richtigen Worte für unseren neuen Bürgermeister Berthold Waizenegger

Vereinsausflug 1973 nach Venedig (Zwischenhalt in Padua)

 

1971 erreichten die Sänger wiederum die Bewertung „mit Auszeichnung“ beim Gauliederfest in Rangendingen.


Ein weiterer Höhepunkt im Vereinsgeschehen war die erfolgreiche Aufführung der Oper „Carmina Burana“ von Carl Orff im Jahre 1977.

 

Das große Gaulierderfest mit Stargast Volksliedersänger  "Heino" nahm seinen  Verlauf.

Neben Wertungssingen verschiedenen Konzerten und anschließendem Kinderfest waren die 4 Tage eine absolute Demonstration des  Deutschen Liedgutes bzw.Chorgesangs.

Das Gauliederest 77 war eine Glanzleistung aller Mitglieder. Das komplette Bewirtschftungsteam wurde mit eigenen Kräften getätigt. Auch konnten die Sänger mit dem erwirtschafteten Gewinn zufrieden sein.

 

Gäste aus Großbritannien konnte der Liederkranz im Jahre 1979 begrüßen, als die Sänger eines walisischen Chores für zwei Tage in Schömberg weilten.

 

Beim Grabgesang auf dem Stadtfriedhof Wien am Grab von Robert Stolz
Chorleiter Karlheinz Leis mit seinen Sänger auf dem Stadtfriedhof in Wien 1975
Manfred Riedlinger,Weiherstr. flirtet mit Wiener Mädels

 

 

 

 

 

1978 Ausflug Wien/Neusiedlersee

 

Stimmung am Abend in Wien / Grinzing bei viel Wein, Weib und Gesang

1978 Ausflug Wien von links die Tenöre Albert Schmidberger und Manfred Besenfelder in bester" Wein-Laune" in Grinzing

1976

 

Septemberg 1976

4 tägigen Ausflug nach Avignon, Marseilles, Nizza, Monaco, Genua und Mailand

 

Einer der größten Ausflüge für seine Mitglieder organisierte der 1. Vorsitzende

Emil Riedlinger für fleißigen Arbeitseinsatz in den verschiedensten Bereichen.

 

Dieser Ausflug sollte auch Anstoß sein, für die kommenden Aufgaben beim  großen Gauliederfest 1977 mit Stargast " Heino " alle zu begeistern.

 

Stehempfang auf dem Rathaus Schömberg, Juni 1977
Festakt - 1977 Gauliederfest Zolleralb-Sängergau
Volksliederschlagerstar " Heino " mit Autogramm

Stargast  "Heino" war beim Bunten Abend im über 3000 Personen besetzten Festzelt mit einer der Höhepunkte des Gauliederfestes 1977 in Schömberg

Neue Vereinskleidung -Herrgotstag 1978

Nach dem sehr erfolgreichen Gauliederfest  in 1977 konnte sich der Liederkranz einen lang ersehnten Wusch erfüllen. Bei Sängerkamerad Josef Eha(Zollhaus) wurde eine neue Vereinskleidung bestellt und zum ersten mal am traditionellen Herrgottstag 1978 der Öffentlichkeit vorgestellt.

In persicher Begleitung die Ehrenmitglieder Anton Hehl,Schuhmacher und Emil Mager 1978

 

 

 

 

Septemberg 1978

Vereinsausflug nach London

 

Für verdienten Arbeitseinsatz bei den alljährlichen Aktivitäten wie Schrottsammlungen Hausabbrüche usw. hatte der 1 Vorsitzende für seine Mitglieder einen Vereinsausflug nach London organisiert.

4Tag waren die Sänger unterwegs.

Vereinsausflug nach London, von links,Ewald Eha, Erich Hotz, Oswald Weckenmann, Hubert Hehl, Karl Klein, Karl Koch
Vereinsausflug 1978 London, Schloß Windsor
Schallplatte von 1978
links Vorsitzender Emil Riedlinger, Bildmitte Vereinskassier August Lander, rechts Pfarrer Emil Schmidberger

 

Juni 1980

 

Besuch bei  Pfarrer Emil Schmidberger in Amrichshausen bei Künzelsau

 

Pfarrer Emil Schmidberger, ein waschechter Schömberger lud öfters "seine " Schömberger Vereine in seine Pfarrei im sogenannten "Unterland " nach Amrichshausen ein.

Ständchen für Pfarrer Emil Schmidberger in Amrichshausen 1980
Pfarrer Emil Schmidberger gab sich gegenüber dem Liederkranz sehr großzügig.Einge "Blaue" waren ihm seine Sänger wert.
Ausflug Berlin 1980

Ausflug Berlin 1980 

 

mit 2 Omnibussen und 85 Teilnehmern.

3 1/2 Tage Berlin hinterlassen einen unvergesslichen Eindruck.

 

Mauer und Grenzübergang in den Ostsektor bleiben für ewigen Zeiten leider in sehr schlechter Erinnerung.

 

Die Organisation oblag dem 1.Vorsitzenden Emil Riedlinger mit seinem 2.Vorsitzenden Manfred Wachter

Im Jahre 1981 beteiligte sich der Schömberger Männerchor beim Gausängertreffen in Dotternhausen, wo zusammen mit dem Gastgeber das „Dettinger Te Deum“ aufgeführt wurde.

 

Ab 1982 nahm eine Baijass-Gruppe mehrere Jahre immer am Fasnetdientag am Narrentreiben teil.

Jugendchor im Gründungsjahr 1980

 

In demselben Jahr wurde vom Vizechorleiter des Männerchores Horst Kiene der Jugendchor des Liederkranzes ins Leben gerufen, der fortan zu einer bedeutenden Basis im Männerchor wurde.

Die jungen Sängerinnen und Sänger eroberten in Kürze die Herzen der Zuhörer mit ihrem frischen und unbekümmerten Gesang.

 

 

Zahlreiche Veranstaltungen im musikalischen und geselligen Bereich bildeten Anreize für viele Jugendliche und Kinder, im Jugendchor mitzuwirken und Spaß am Singen zu finden.

10 Jahre nach seiner Gründung übergab Horst Kiene den Taktstock im Jahre 1991 an Peter Teichmann, der zusammen mit Michael Koch den überörtlichen Jugendchor „Oberes Schlichemtal“ ins Leben rief. Mit Unterstützung der Nachbarvereine Dotternhausen, Zimmern und Ratshausen konnten zahlreiche junge Sängerinnen und Sänger für dieses Projekt gewonnen werden.

 

Anton Schmidberger bei seinem 80.sten Geburtstag

13.02.1984

 

Seinen 80.sten Geburtstag konnte  Ehrenmitglied Anton Schmidberger im Kreise seiner Familie bei guter Gesundheit feiern.

Die Sänger des Liederkranzes liesen es sich nicht nehmen, seinem Ehrenmitglied und ehemaligen Fähnrich die besten Glückwünsche zu übermitteln. Der 1. Vorsitzende Emil Riedlinger bedankte sich für seine aktive und passive Sängertätigkeit und überreichte ein Geschenk. Der anschließende Umtrung wurde im "Cafe Hehl" gebührend gefeiert.

15.3.1984

 

Auf Einladung des damaligen Bundestagsabgeordneten Dr. Hermann Schwörer und den Organisatoren Emil Riedlinger,Hans Steiner und Horst Kiene waren 50 Mitglieder des Jugendchores  vom Liederkranz 3 Tage Gäste in der damaligen Bundeshauptstadt Bonn.

Januar 1985

 

Anlässlich der Generalversammlung gab es einen Wechsel in der Vorstandschaft

 

Manfred Wachter übernahm das Amt des 1. Vorsitzenden von Emil Riedlinger.

Er war zuvor  acht Jahre 2. Vorsitzender und acht Jahre Schriftführer.

Während seiner Tätigkeit als erster Vorsitzender wurden die zwei Vereinsfahnen in der Karlsruher Fahnenfabrik  restauriert. Das Vereinszimmer in der "Alten Schule " wurde bezogen, sowie das größte Sängerfest, das Gauliederfestmit fast 4000 Teilnehmern in Schömberg 1993 abgehalten.

 

Emil Riedlinger wurde zum ehrenvorsitzenden ernannt.

 

 

Doch auch der Männerchor konnte in den letzen Jahren seine Erfolge fortsetzen, sei es beim Gauliederfest 1985 in Harthausen/Scher mit der Bewertung „1. Rang in der Leistungsstufe 1“ oder beim erfolgreichen Auftritt anlässlich des Jubiläumskonzerts von Chorleiter Karlheinz Leis in der Balinger Stadthalle.


Im Jahre 1985 übergab der 1. Vorsitzende Emil Riedlinger sein Amt in jüngere Hände. Da sein bisheriger Stellvertreter Manfred Wachter mit der Führungsarbeit im Verein bestens vertraut war, klappte die Übergabe reibungslos.

 

 

Gleich im ersten Jahr seiner Vorstandschaft musste Manfred Wachter mit seinen Sängern 4 verstorbenen Mitgliedern die letzte Ehre erweisen. Jakob Schatz war der jüngste mit 55 Jahren , er war 20 Jahre Auschhussmitglied und einer unserer Vizechorleiter.

  

 

Fahrzeugeinweihung der Feuerwehr, Frühschoppen-Veranstaltung bei dem Patenverein Zimmern u. d.B..Restakt zur 1200 Jahrfeier von Schörzingen und das Sommerfest der Stadtkapelle waren Pflichtveranstaltungen in diesem Vereinsjahr. 

 

 

Doch auch der Männerchor setzte seine Erfolge fort, beim Gauliederfest 1985 in Harthausen/Scher mit der Bewertung „1. Rang in der Leistungsstufe 1“

 

Der Erfolg wurde gebührend gefeiert.

 

 

 

22.9.85  

Ausflug an den Chiemsee

 

 Die Inseln Herrenchiemsee, Frauenchiemsee, Reit im Winkel, Tegernsee waren eindrucksvolle Ziele.

 

Die Organisation lag beim 1. Vorsitzenden. 

  

26.9.85 gaben wir unserem Ehrenvorsitzenden Matthäus Koch das letzte Geleit.

 

Matthäus Koch war einen schillernde Persönlichkeit in unserem Verein unter weit über unser Städtchen.

 


Ausflug 1985 an den Chiemsee
Ausflug ins Chiemgau,Besuch des Lokals von Maria & Margot Hellwig im Kuhstall Reit im Winkl
Opernkonzert 1985 Stadthalle Balingen mit Chorleiter Karlheinz Leis

 

6.!2.85

Großes Opernkonzertzum 20 jährigen Chorleierjubiläum unseres Chorleiters Karlheinz Leis in der Stadthalle Balingen

 

Zusammen mit dem Schiedsrichterchor, dem Bodensee- Symphonieorchesters und der Solisten Caecillia van de Laak-Sopran, Wolfgang Öerte-Tenor, Adolf Müller-Tenor, Helmut Schweizer- Bariton,

unter Leitung von Karlheinz Leis konnten wir musikalisch begeistern.

Eine Höchstleistung der Organisatoren Karlheinz Leis Hermann Pfister und Manfred Wachter.

 

   

 



   

 

 

1841 bis 1969     |   1970 bis 1985     |      1986 bis 1999   |   2000 bis 2009      |       ab 2010

 

    

 

Wo gesungen wird
 

kehrt Freude ein!

 



 

Ein Verein mit vielen Auszeichnungen



Ein Verein mit vielen Traditionen



Ein Verein mit vielen Anhängern

 

 

 

Kontakt:

 

info@liederkranz-schoemberg.de

 

-----------------

 

Liederkranz Schömberg e.V.

72355 Schömberg

 

------------------

 

 

DATENSCHUTZ

 

------------------

 

 

 

IMPRESSUM

 

------------------

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Liederkranz Schömberg