Presseberichte

 

Journalisten mit unterschiedlichen Standpunkten analysieren Ereignisse aus verschiedenen Blickwinkeln und bemühen sich um ein hohes Maß an Aktualität. Für die Leser ergeben sich damit ein Angebot von Meinungen, die sich in der Diskussion überprüfen lassen und auf diese Weise ihre Glaubwürdigkeit und Plausibilität stets öffentlich unter Beweis stellen müssen.
Siehe die nachstehenden PDF-Downloads:

 

20.10.2019 © Schwabo – Sängerbezirk Balingen wird aufgelöst
Vor der Auflösung hat der Sängerbezirk Balingen bei seiner Hauptversammlung verdiente Chormitglieder geehrt. Einstimmig haben die Mitglieder des Sängerbezirks Balingen bei der Hauptversammlung dessen Auflösung beschlossen. Es wurde festgelegt, das Vereinsvermögen der Chorjugend und der neu angestrebten Gesangsschule zukommen zu lassen. Der Schwäbische Chorverband vertritt künftig die Interessen der Chöre.
20102019 Schwabo Balingen_ Sängerbezirk [...]
PDF-Dokument [227.2 KB]
15.10.2019 © Schwabo – Obernheim - Die Musik zieht die Zuhörer in ihren Bann
Obernheim. Ein wunderschönes Klangerlebnis mit Melodien aus verschiedenen Ländern – teils rhythmisch, mal pianissimo – haben die Zuhörer beim Herbstkonzert zu hören bekommen. Der Männergesangverein "Harmonie" aus Obernheim, der Liederkranz Schömberg und der Chor Cantus iuvenis aus Winterlingen gestalteten das Programm. Es war eine musikalische Reise nach Moskau, über Tanneck, Ungarn, Spanien, Afrika und zurück über Tanneck nach Deutschland.
15102019 Schwabo Obernheim_ Die Musik zi[...]
PDF-Dokument [265.2 KB]
09.10.2019 © Schwabo – Obernheim - Musikalische Reise
Der Männerchor der Harmonie Obernheim lädt am Samstag, 12. Oktober, zu einer musikalischen Reise durch Europa ein. Ein vielversprechendes Programm hat die Chorleiterin Cordula Bieber zusammengestellt. Zusammen mit den Gastchören Cantus Iuvenis aus Winterlingen und dem Liederkranz Schömberg wird es für jeden Geschmack etwas geben.
09102019 Schwabo Obernheim_ Musikalische[...]
PDF-Dokument [266.7 KB]
08.05.2019 © Schwabo - "Mit Musik und gemeinsamen Gesang Freude schenken“
Unser überaus engagierter und beliebter Sängerkamerad Manfred RIEDLINGER (Gesang) und sein nicht weniger bekannter, musikalisch multitalentierter Kumpan Günter SCHÄFER aus Dotternhausen (Gesang und Steirische Handharmonika) treten seit Jahren einmal im Monat im Seniorenheim in Schömberg auf und sorgen bei den Bewohnern für Abwechslung. Aber auch insbesondere in der Sehiorenresidenz Ratshausen sowie bei Seniorennachmittagen, unter anderem in Schömberg und Schörzingen, sind die beiden gerne gesehene Gäste. Zudem sind die beiden Musiker während der Fasnet unterwegs. Die vorgetragenen Stücke variieren je nach Jahreszeit und Anlass.
08052019 Schwabo Schömberg_ Den Menschen[...]
PDF-Dokument [192.5 KB]
16.04.2019 © Schwabo - Bösingen - Sechs Chöre setzen gekonnt Kontraste
Der Liederabend des Männergesangvereins Frohsinn Bösingen stand unter dem Motto "Heimatliebe". Sechs Chöre veranstalteten ein Festival der Chormusik. Es war eine perfekte Mischung aus der unendlichen Fülle der Lieder. 30 Sänger des Männergesangvereins Schömberg (Dirigent Oliver Beyer) verstanden es dabei ausgezeichnet, mit besonderem Liedgut wie "Frauen sind anders", "Geisterreiter", "Der liebe Gott und der Wein" oder "Heaven Is A Wonderful Place" das Publikum zu unterhalten. Johann Steiner bedankte sich bei jeden Lied über den Applaus. Das Freundschaftssingen war ein ergreifender und gelungener Abend voller Harmonie. Eine Erkenntnis: Der Chorgesang hat noch einen großen Stellenwert, auch bei den Jugendlichen. Der VfB bewirtete auf hohem Niveau.
16042019 Schwabo Bösingen_ Sechs Chöre s[...]
PDF-Dokument [177.0 KB]
10.04.2019 © Schwabo - Schömberg - Bauernschinken und süffiges Bier
Der Schwarzwaldhof in Blumberg und die Fürstenbergbrauerei in Donaueschingen waren das Ziel einer Besichtigungstour des Schömberger Liederkranzes. Was die Sängerfamilie dabei gesehen und erlebt hat, so die allgemeine Meinung, seien zwei fortschrittliche Unternehmen gewesen. Klaus KOCH, Geschäftsführer der Edeka-Märkte Rosenfeld, Bisingen und Meßstetten, hat die Sänger als nachträglichen Dank für das letztjährige Jubliläum zum 175-jährigen Bestehen des Vereins dazu eingeladen. Der Vereinsvorsitzende Hans STEINER bedankte sich zum Abschluss des Ausflugs im Namen des Männergesangsvereins für die persönliche Betreuung, interessante Betriebsbesichtigungen und ausgezeichnete Verköstigung einschließlich Lunchpaket mit Originalprodukten beider Unternehmen.
10.04.2019 Schwabo Schömberg_ Bauernschi[...]
PDF-Dokument [220.6 KB]
02.04.2019 © Zollern-Alb-Kurier - Hauptversammlung des Chorverbandes Zollernalb
Der Chorverband Zollernalb und die Chorverbandsjugend blickten am 30.03.2019 in der Festhalle Laufen bei der Hauptversammlung auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Sie wurde musikalisch vom Sängerbund Tieringen umrahmt. Michael A.C. Ashcroft, Präsident des Chorverbandes und Walter Heilig, stellvertretender Chorverbandspräsident, begrüßten die Gäste. Viele engagierte Mitglieder wurden geehrt, insbesondere Jürgen Riedlinger und Manfred Besenfelder vom Liederkranz. Der ehemalige Präsident des Chorverbandes, Wolfgang Brüderle, nahm die Entlastung des Präsidiums vor. Ashcroft schloss mit den Worten: Kontinuität, Stabilität und Bereitschaft, das Singen zu fördern – dafür stehe der Chorverband Zollernalb.
02042019 ZAK _ Das Singen fördern _ HaU[...]
PDF-Dokument [1.7 MB]
16.02.2019 © Zollern-Alb-Kurier - Wie die Trikolore in die Fasnet kam
Alle Jahre wieder veranstalten die Narrenzunft und der Liederkranz das traditionelle Facklafiar- und Wirtshausliedersingen. Das Gasthaus Plettenberg war bis zum letzten Platz gefüllt. Vom jüngsten teilnehmenden Jahrgang 2004 bis zum stolzen Jahrgang 1930 war alles vertreten. Zur Fasnet und zum Gesang gab Jürgen Riedlinger interessante Informationen. Warum die Sacktücher die Farben blau, rot, gelb tragen, führte Riedlinger auf die Verbindung zu der Trikolore der Französischen Revolution, die dieselben Farben trägt, zurück.„Die Farben standen für die Revolution und so stellen auch unsere Narren die Weltordnung – zumindest für eine gewisse Zeit – auf den Kopf“
16022019 ZAK _ Schömberg _ Wie die Trik[...]
PDF-Dokument [914.0 KB]
15.02.2019 © Schwabo - Schömberg - 200 Besucher singen lauthals mit
Aus voller Kehle: Jung und Alt sangen im Gasthaus Plettenberg traditionelle Wirtshaus- und Facklasonntiglieder.
Mit rund 200 Besuchern war das "Faklasonntiglieder"-Singen, veranstaltet vom Liederkranz und der Narrenzunft, im Gasthof Plettenberg wieder sehr gut besucht. Der Vorsitzende des Liederkranzes, Hans Steiner, und Zunftmeister Bernhard Wuhrer freuten sich, dass das "Wirtshaussingen" in den vergangenen Jahren zu einer Erfolgsgeschichte geworden ist. Die Veranstaltung zielt darauf ab, die alten Traditionen an die jüngeren Generationen weiterzugeben und das Gelernte bei der Fasnet in den Lokalen umzusetzen.
15022019 Schwabo_Schömberg_ 200 Besucher[...]
PDF-Dokument [461.6 KB]
11.02.2019 © Zollern-Alb-Kurier - Alte Lieder erklingen im Wirtshaus
Es ist wieder Facklafiar- und Wirtshausliedersingen im Gasthof Plettenberg angesagt. Zu dieser nun im 7. Jahr in Folge veranstalteten traditionellen öffentlichen Singstunde lädt der Liederkranz in Kooperation mit der Narrenzunft für Donnerstag, 14. Februar, ab 19 Uhr im Gasthof Plettenberg ein. Jürgen Riedlinger referiert zudem über die historisch überlieferten Facklafiar-Lieder und den Ursprung der Zwanzger-Tradition. Die bekannt gute Stimmung und das besondere Erlebnis im offenen Saal zum nahtlos integrierten Gastraum des seit Generationen familiengeführten Wirtshauses begeistern Jung und Alt jedes Jahr immer wieder von Neuem.
11022019 ZAK Schömberg _ Alte Lieder er[...]
PDF-Dokument [437.6 KB]
11.02.2019 © Schwabo - Schömberg - "Facklafiar-Lieder" erklingen
Traditionelles Liedgut steht beim gemeinsamen Singen mit dem Liederkranz und der Narrenzunft im Schömberger Gasthaus Plettenberg auf dem Programm. Die beiden Vereine laden im siebten Jahr in Folge für Donnerstag, 14. Februar, ab 19 Uhr zum "Facklafiar- und Wirtshausliedersingen" im Gasthof Plettenberg ein. Jürgen Riedlinger referiert zudem über die historisch überlieferten Facklafiar-Lieder und den Ursprung der Zwanzger-Tradition. Die bekannt gute Stimmung in der großen und geselligen Runde begeistern die Teilnehmer jedes Jahr aufs Neue.
11022019 Schwabo Schömberg_ Facklafiar-L[...]
PDF-Dokument [542.4 KB]
29.01.2019 © Zollern-Alb-Kurier - Drei Urgesteine sind jetzt Ehrenmitglieder
Thaddäus Schwenk, Robert Licht und Dieter Baier gehören zu den tragenden Säulen des Schömberger Liederkranzes.
Zusammen sind die drei neuen Ehrenmitglieder des Liederkranzes Schömberg fast 250 Jahre alt, zusammengerechnet unterstützen alle drei die Schömberger Vereinsgemeinschaft über 150 Jahre lang. Das ist dann auch eine Auszeichnung, die es im Schömberger Liederkranz nur sehr selten gibt. Weiterhin wurden Hubert Seifried und Gerhard Besenfelder zu weiteren Ehrenmitglieder im Liederkranz ernannt. Der Vorsitzende Hans Steiner wünscht den geehrten und neuen Ehrenmitgliedern Thaddäus Schwenk, Dieter Baier, Robert Licht, Hubert Seifried und Gerd Besenfelder gute Gesundheit und weiterhin viel Freude im Liederkranz.
29012019 ZAK Schömberg Drei Urgesteine s[...]
PDF-Dokument [722.7 KB]
29.01.2019 © Schwabo - Schömberg , Ehrung für drei "Urgesteine"
Mit Thaddäus Schwenk, Dieter Baier und Robert Licht sind drei Urgesteine der Schömberger Vereinsgemeinschaft vom Liederkranz geehrt worden. Zusammen sind die neuen Ehrenmitglieder des Liederkranzes Schömberg fast 250 Jahre alt und haben die Vereinsgemeinschaft mehr als 150 Jahre lang unterstützt. In seiner Laudatio betonte der Vorsitzende des Liederkranzes, Hans Steiner, dass die drei Männer viel für die örtlichen Vereine getan haben. Weiterhin wurden Hubert Seifried und Gerhard Besenfelder zu Ehrenmitglieder ernannt.
29012019 Schwabo Schömberg Ehrung für dr[...]
PDF-Dokument [637.6 KB]
22.01.2019 © Zollern-Alb-Kurier - Als der Liederkranz ein Orchester hatte - Manfred Besenfelder singt seit 65 Jahren
Manfred BESENFELDER ist der lebhafte Beweis dafür, dass Singen im Chor gesund ist und jung.hält. Er singt begeistert seit 65 Jahren ununterbrochen im Liederkranz und ist damit eine besondere Sängerpersönlichkeit, die nicht nur Histörchen aus dem Vereinsleben erzählen kann – er ist gleichwohl selbst ein Teil Vereinsgeschichte. Das Singen hat in Manfred Besenfelders Familie Tradition, ein handgeschriebenes Liederbuch von 1831 befindet sich in seinem Besitz. In der jüngsten Hauptversammlung wurde er vom Vorstand im Kreise seiner Sangeskollegen ausgezeichnet. Es ist eine Ehrung, die es im Liederkranz Schömberg in dieser Form noch nie gegeben hat. Die übergeordnete Ehrung durch den Schwäbischen Chorverband erfolgt am 30. März in der Festhalle in Laufen.
25012019 ZAK Schömberg _ Als der Lieder[...]
PDF-Dokument [939.7 KB]
24.01.2019 © Schwabo - Manfred BESENFELDER singt seit 65 Jahren im Liederkranz
Manfred BESENFELDER ist seit 65 Jahren aktiver Sänger im Liederkranz. Eine solche Ehrung hat es im Verein in dieser Form noch nie gegeben. Mit 15 Jahren trat er 1954 in den Liederkranz ein und singt seither im ersten Tenor. Der Liederkranz hatte damals einen Männer- und einen Frauen- sowie einen gemischten Chor mit 126 aktiven Mitgliedern. Oliver BAYER ist bereits der zehnte Dirigent, unter dem BESENFELDER singt. Er ist seit 1980 Ehrenmitglied im Liederkranz. Die Ehrungen für 20, 30 und 40 Jahre Singen wurden vom Zollernalb-Sängergau 1974, 1984 und 1994 ausgesprochen. Für 50 und 60 Jahre 2004 bzw. 2014 vom Schwäbischen bzw. Deutschen Chorverband. Die Ehrung des Schwäbischen Chorverbands für 65 Jahre folgt am 30.03.19 bei der Hauptversammlung des Chorverbands Zollernalb in Laufen.
24012019 Schwabo Schömberg_ Manfred Bese[...]
PDF-Dokument [427.9 KB]
22.01.2019 © Zollern-Alb-Kurier - Liederkranz Schömberg: Das Jahr eins nach dem Jubiläum
Nach einem aufregenden Festjahr, in dem der Schömberger Liederkranz seinen 175. Geburtstag erfolgreich feierte, stimmten die Sänger die 144. Generalversammlung mit dem Lied „Pferde zu Vieren traben“ an. Es berichteten Vorsitzender, Schriftführer, Kassiers und Chorleiter. Wahlen, Ehrungen und Anerkennungen sowie das gesellige Zusammensein prägten die Eckpunkte bei der Generalversammlung des Vereins
22.01.2019 ZAK Schömberg _ Liederkranz [...]
PDF-Dokument [918.1 KB]
21.01.2019 © Schwabo - Schömberger Sänger blicken auf "ein besonderes Festjahr" zurück
Vorsitzender Hans STEINER konnte es kaum fassen, dass das erfolgreiche 175. Jubiläumsjahr schon vorbei sei. Der Verein habe ein Festbuch herausgegeben und neue Sängermappen angeschafft. Erinnert wurde an 8 Ausschuss-Sitzungen, den zweitägigen Ausflug nach Italien, die Auszeichnung mit der Conradin-Kreutzer-Tafel, den Festakt und an das Festkonzert. Es wurden 43 Singstunden und 7 Auftritte absolviert. Alle hatten an einem Strang gezogen. Besonders stolz ist Chorleiter Oliver BAYER über die Aufführung der lateinischen Messe Brève in C-Dur von Charles GOUNOD. Ehrenvorsitzender Manfred WACHTER lobte die gute Zusammenarbeit unter den Vereinen. Der Verein schließt das Jubiläumsjahr mit einem Minus ab, da das außergewöhnliche Festjahr viel kostete.
21012019 Schwabo Bericht DILLMANN über G[...]
PDF-Dokument [1.2 MB]
22.10.2018 © Zollern-Alb-Kurier - Schömberg ist eine musikalische Stadt
Über 500 Besucher und rund 200 Musiker: Das Jubiläumskonzert des Liedekranzes am Samstagabend in der Stauseehalle war ein voller Erfolg. Der erste Vorsitzende Johann Steiner. begrüßte: „Haben Sie viel Freude mit unserem Konzert“, Dieses gestalteten der Kirchenchor, der Missionschor, der Liederkranz und die Stadtkapelle mit ergreifenden Darbietungen. Jürgen Riedlinger, aktives Liederkranzmitglied und Moderator des Abends bemerkte mit Hinblick auf den Programminhalt: „Schömberg ist eine sehr musikalische Stadt.“
Siehe auch der Bericht über die Hauptversammlung des Sängerbezirks Balingen des Chorverbands Zollernalb vom Fr. auf der derselben Seite!
Liederkranz Jubiläumskonzert 20.10.2018i[...]
PDF-Dokument [924.9 KB]
22.10.2018 © Schwabo - 500 Zuhörer, 200 Musiker, 175 Jahre
Mehr als 500 besetzte Stühle, rund 200 Musiker und vier verschiedene musikalische Gruppen waren beim Jubiläumskonzert des Männerchors Liederkranz in der Stauseehalle. 175 Jahre Vereinsgeschichte sind eine stolze Zahl. Entsprechend imposant war auch das Programm des Jubiläumskonzerts. Die Begrüßungsrede hielt der Liederkranz-Vorsitzende Johann Steiner. Seiner Einladung – "Haben Sie viel Freude mit unserem Konzert" folgten Taten: Der Kirchenchor, der Missionschor, der Liederkranz selbst und die Stadtkapelle brachten ergreifende Darbietungen. "Das Konzert ist ein weiterer Höhepunkt unseres Jubiläumsjahrs", eröffnete Jürgen Riedlinge als Moderator,, zugleich aktiver Sängerim Liederkranz und Missionschors den Abend. Sein Fazit:: "Schömberg ist eine sehr musikalische Stadt!"
22102018 Schwabo 500 Zuhörer, 200 Musike[...]
PDF-Dokument [145.7 KB]
10.10.2018 © Schwabo - Auch "Freiheits-Chor" wird erklingen
Abschluss und weiterer Höhepunkt des Jubiläumsjahrs des Liederkranzes ist das Konzert am Sa., 20. Okt. in der Stauseehalle. Das 175. Jubiläum wurde bereits am 22. April mit einem Festakt gefeiert. Am 23. Juni zeichnete Ministerpräsident Winfried Kretschamnn die Sänger beim Landesmusikfest in Lahr mit der Konradin-Kreutzer-Medalle aus. Nach dem zweitägigen Ausflug an den Comer See am 22./23. Sep. steht nun zum krönenden Abschluss des ereignisreichen Jahrs das gemeinsame Jubiläumskonzert mit dem Kirchenchor, dem Missionschor sowie der Stadtkapelle auf dem Programm. Der Liederkranz mit Chorleiter Oliver Bayer wird zusammen mit der Stadtkapelle den "Freiheits-Chor" aus der Oper "Nabucco" von Giuseppe Verdi sowie "1492 – The Conquest of Paradise" von Vangelis aufführen.
10102018 Schwabo Auch_ Freiheits-Chor_ w[...]
PDF-Dokument [273.1 KB]
05.10.2018 © Schwabo - Liederkranz spendet 500 Euro ans Schömberger DRK
Die Vorsitzenden des Schömberger Liederkranzes Hans Steiner und Bernhard Wuhrer sowie der Ehrenvorsitzende Manfred Wachter haben dem DRK-Ortsvereinsvorsitzenden Armin Burry, dessen Stellverteter Simon Schneider und Bereitschaftsleiter Frank Tanzky einen Scheck über 500 Euro überreicht. Diese Spende komme dem neuen Einsatzfahrzeug zugute, das alte soll demnächst ausgewechselt werden. Beim Jubiläums-Festakt im April habe der Liederkranz Unterstützung von allen Vereinen erhalten, lobte Wachter. Burry bedankte sich im Namen der DRKler für die Einladung zum Konzert des Liederkranzes am 20. Oktober in der Stauseehalle.
Liederkranz spendet 500 Euro ans DRK - S[...]
PDF-Dokument [281.3 KB]
04.10.2018 © Zollern-Alb-Kurier - Verein hilft Verein: Sänger unterstützen Lebensretter
Der 1. Vorsitzende Hans STEINER und der 2. Vorsitzende Bernhard WUHRER sowie der Ehrenvorsitzende Manfred WACHTER üerreichten dem DRK-Ortsverein Schömberg einen Scheck über 500 EUR als Spende des Liederkranzes.
Der DRK-Ortsvereinsvorsitzende Armin BURRY mit Stellverteter Simon SCHNEIDER und Bereitschaftsleiter Frank TANZKY bedankten sich, dass der LKS die vielseitigen Aufgaben und Investitionen des Schömberger Roten Kreuzes
unterstützt und nahmen den Spendenscheck von 500 Euro gerne an. Diese Spende sei mit der Grundstock für die Neuanschaffung eines Einsatzfahrzeuges. Das alte Fahrzeug ist in die Jahre gekommen und soll Anfang des nächsten Jahres ausgewechselt werden.
ZAK-Schecküberreichung ipg.pdf
PDF-Dokument [3.4 MB]
29.09.2018 © Zollern-Alb-Kurier - Die Schömberger Sänger genießen Alpenpanorma und italienisches Flair
Die Liederkranzmitglieder machten anlässlich des 175. Geburtstag des Vereins einen zweitägigen Ausflug nach Italien und in die Schweiz. Im Panoramawagen des Bernina-Expresses genossen die Sänger und ihre Frauen die vier Stunden lange Fahrt durch das unberührte Alpenpanorama in Graubünden mit 55 Tunnels, 196 Brücken und zahlreichen Steigungen. Anschließend ging's in das lombardische Städtchen Colico am Comer See. Am nächsten Tag stand Como auf dem Programm.Mit reizvollem Altstadtbummel und launigem Spaziergang an der Seepromenade begeisterten sich die Sänger mit Leib und Seele am italienischen Flair. Ein besonderer Dank ging an den Organisator, den Sängerkameraden Manfred Wachter, für die gründliche Vorbereitung.
29092018 ZAK PRINT Vereinsausflug Bernin[...]
PDF-Dokument [6.3 MB]
25.09.2018 © Schwabo - Spontane Ständchen in Colico
Die Sänger des Schömberger Liederkranzes haben Colico und Como am Comer See beim zweitägigen Ausflug zum 175-Jahr-Jubiläum besucht. 64 Personen starteten mit dem Maas-Doppeldeckerbus nach Chur/Schweiz. Im Panoramawagen des Bernina-Expresses genossen die Sänger und ihre Frauen die spektakuläre Alpenüberquerung nach Tirano/Italien. Dann ging es in das lombardische Städtchen Colico am Comer See. Einige nutzten die angenehmen Temperaturen für ein Bad im See. Am anderen Morgen fuhren sie entlang des Comer Sees nach Como. Dort genossen sie beim Altstadt-Bummel und auf der Seepromenade das italienische Flair. Am Nachmittag erfolgte die Heimreise über den San-Bernardino-Pass. Die zünftige Schlusseinkehr fand in der Gaststätte Sonne in Göllsdorf statt.
25092018 Schwabo Spontane Ständchen in C[...]
PDF-Dokument [870.8 KB]
14.07.2018 © Zollern-Alb-Kurier - Kretschmann lobt den Liederkranz
Zum 175-jährigen Jubiläum wurde der Liederkranz Schömberg vom Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg, Winfried KRETSCHMANN, "für herausragende Verdienste in der Musikkultur" mit der Conradin-Kreutzer-Tafel ausgezeichnet. Die Verleihung des Ehrenpreises und der Urkunde ist dieser Tage in einem Festakt im Rahmen des Landes-Musik-Festivals des Landesmusikverbands Baden-Württemberg in Lahr erfolgt. Im tollen Ambiente der Landesgartenschau zeigte der Liederkranz mit dem Vorsitzenden Hans STEINER und Stellvertreter Bernhard WUHRER sowie 20 weiteren Sängern mächtig Flagge. Den Liederkranz begleitete außerdem Schömbergs Bürgermeister Karl-Josef SPRENGER. MP KRETSCHMANN ermunterte die Sänger, weiterhin ihre ganze Kraft für den Chorgesang einzusetzen.
14_07_2018 Liederkranz jpg.pdf
PDF-Dokument [948.0 KB]
13.07.2018 © Schwabo - Hohe Auszeichnung für den Liederkranz
Zum 175-jährigen Jubiläum wurde der Liederkranz Schömberg vom Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg, Winfried KRETSCHMANN, "für herausragende Verdienste in der Musikkultur" mit der Conradin-Kreutzer-Tafel ausgezeichnet. Die Verleihung des Ehrenpreises und der Urkunde ist dieser Tage in einem Festakt im Rahmen des Landes-Musik-Festivals des Landesmusikverbands Baden-Württemberg in Lahr erfolgt. Im tollen Ambiente der Landesgartenschau zeigte der Liederkranz mit dem Vorsitzenden Hans STEINER und Stellvertreter Bernhard WUHRER sowie 20 weiteren Sängern mächtig Flagge. Den Liederkranz begleitete außerdem Schömbergs Bürgermeister Karl-Josef SPRENGER. MP KRETSCHMANN ermunterte die Sänger, weiterhin ihre ganze Kraft für den Chorgesang einzusetzen.
13072018 Schwabo Hohe Auszeichnung für d[...]
PDF-Dokument [572.7 KB]
23.04.2018 © ZAK - "Eine der stärksten Lokomotiven in unserem Schuppen“
Michael Ashcroft vom Chorverband Zollernalb lobte den Liederkranz Schömberg überschwänglich. Der Verein feierte gestern seinen 175. Geburtstag. Zum 175. Geburtstag bot der Liederkranz Schömberg gestern einen Festtag der Superlative. Ob Festgottesdienst oder Festakt in der Stauseehalle – alle Programmpunkte waren spannend und abwechslungsreich. Die Gäste waren beeindruckt. Bis in die letzten Reihen waren die Bänke gefüllt. Der Liederkranz sang mit Unterstützung durch das Wochenberg-Echo die lateinische Messe Brève in C-Dur. Pfarrer Dr. Johannes Holdt nannte den Gesang ein Himmelsgeschenk. Nach dem festlichen Gottesdienst bildeten über 650 Teilnehmer eine Prozession zur Totenehrung zum Friedhof. Auch in der Stauseehalle sichtete man zum Festakt kaum noch einen freien Platz.
23_04_2018_zak_IPG.pdf
PDF-Dokument [709.2 KB]
22.04.2018 © Schwabo - Ein Geburtstagsfest der Superlative
Zum 175-jährigen Bestehens hat der Liederkranz Schömberg am Sonntag einen Festtag der Superlative auf die Beine gestellt. Ob Festgottesdienst, Totenehrung oder Festakt in der Stauseehalle – alle Programmpunkte waren spannend und abwechslungsreich. Die Gäste waren beeindruckt. Der Jubiläumsakt begann feierlich in der Kirche mit der lateinischen Messe Brève mit einer beeindruckenden Stimmgewalt. Vollkommen wurde das Erlebnis durch die gelungenen Einsätze der Stadtkapelle unter der Leitung von Thomas SCHEIFLINGER. Mehr als 650 Teilnehmer bildeten eine Prozession von der Kirche zum Friedhof zur Totenehrung. Beim Festakt in der Stauseehalle wurde Thomas SCHEIFLINGER, Dirigent Oliver BAYER, der Vorsitzende Hans STEINER geehrt und Manfred WACHTER zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
22042018 schwabo Schömberg_ Ein Geburtst[...]
PDF-Dokument [249.9 KB]
21.04.2018 © ZAK - Der älteste Schömberger Verein feiert
Der älteste Schömberger Verein feiert: Der Schömberger Männergesangverein blickt im Jubiläumsjahr 2018 auf sein 175-jährigesBestehen zurück. Das Jubiläum wird am morgigen Sonntag gebührend gefeiert. Die Ursprünge des Liederkranzes gehen bis ins Jahr 1831 zurück. Aus diesem Jahr existiert ein handgeschriebenes Liederbuch, bei dem davon auszugehen ist, dass es dem weltlichen Gesangverein gehörte. Konkrete Belege stammen aus dem Jahr 1841. Wenig später wurde der Liederkranz gegründet. Im Jubiläumsjahr 2018 blickt der Männergesangverein nun auf sein 175-jähriges Bestehen zurück. Dieses Wochenende wird der ganz und gar nicht alltägliche
„Geburtstag“ gebührend gefeiert.
Kollektiv Samstag 21.04.2018 Liederkranz[...]
PDF-Dokument [1.8 MB]
16.04.2018 © Schwabo - Conradin-Kreutzer-Tafel und Ehrennadel
Die Aktiven des Schömberger Liederkranzes mit Vorsitzendem Johann STEINER freuen sich auf das Jubiläumsfest am kommenden So., 22. April, mit einem Festgottesdienst in der Stadtkirche und Festakt in der Stauseehalle. Beim Jubiläum gibt es hochkarätige Ehrungen. So wird bekanntgegeben, dass der Verein mit der "Conradin-Kreutzer-Tafel" geehrt wird, die Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Sa,, 23. Juni, in Lahr überreichen wird. Zudem wird dem langjährigen Liederkranz-Vorsitzenden Johann STEINER im Rahmen des Festakts die Landesehrennadel verliehen. Alle Akteure und Besucher sind nach dem offiziellen Teil zum gemeinsamen Mittagessen und geselligen Beisammensein eingeladen. Ein Jubiläumskonzert mit der Staka und Kirchenchor folgt am Sa., 20. Okt. 2018..
16042018 schwabo Schömberg_ Conradin-Kre[...]
PDF-Dokument [211.0 KB]
06.04.2018 © ZAK - Männergesangverein wird feiern
Der Schömberger Männergesangverein blickt im Jubiläumsjahr 2018 auf sein 175-jähriges Bestehen zurück. Der Liederkranz kann auf eine überaus erfolgreiche und lange Tradition zurückblicken, die schwere Zeiten und Kriegsereignisse überdauert und die Sänger stets mit den Einwohnern in Schömberg und dem Umland eng verbunden hat. Als ältester Schömberger Verein haben die Sänger mit viel ehrenamtlichem Engagement alle Herausforderungen hervorragend gemeistert und ein attraktives Vereinsleben angeboten. Das Festprogramm beginnt am Sonntag, 22. April, mit dem Festgottesdienst mit der lateinischen Messe Brève in der Stadtkirche. Nach der Totenehrung auf dem Friedhof erfolgt ein feierlicher Umzug aller Akteure zur Stauseehalle. Dort findet der Festakt mit Ehrungen statt.
06042018 ZAK _ Schömberger Männergesang[...]
PDF-Dokument [518.5 KB]
07.03.2018 © ZAK - Beiträge für Vereine werden steigen
Seine Hauptversammlung hat der Chorverband Zollernalb in Dotternhausen abgehalten.Verbandspräsident ASHROFT berichtete von einem abwechslungs- und arbeitsreichen Jahr 2017. Das größtes Vorhaben in 2018 ist das Filmprojekt. Auch ein verstärktes Angebot an Aus- und Fortbildung wird angeboten. Beitragserhöhungen im DCV und SCV führen dazu, dass auch der Chorverband Zollern­alb die Beiträge anheben wird. Monika FECKER, Sprecherin der Chorverbandsjugend, berichtete von von den Aktivitäten der Chorjugend. 2018 wird wieder ein Workshop für die Chorjugend stattfinden.
07032018 ZAK _ Dotternhausen _ Beiträge [...]
PDF-Dokument [2.1 MB]
04032018 © Schwabo - Hauptversammlung des Chorverbands - Abwechslungs- und arbeitsreiches Jahr
Seine Hauptversammlung hat der Chorverband Zollernalb am Wochenende in Dotternhausen abgehalten.Verbandspräsident ASHROFT berichtete von einem abwechslungs- und arbeitsreichen Jahr 2017. Das größtes Vorhaben, das der Chorverband 2018 in Angriff nehmen will, ist das Filmprojekt. Auch ein verstärktes Angebot an Aus- und Fortbildung wird angeboten. Beitragserhöhungen im DCV und SCV führen dazu, dass auch der Chorverband Zollern­alb die Beiträge anheben wird. Das Vermögen des Chorverbands wies im vergangenen Jahr einen Abmangel auf. Ute WANNENMACHER, Leiterin der Geschäftsstelle, gab Zahlen und Fakten bekannt. So singen zur Zeit 2.416 Personen in insgesamt 76 Vereinen und 106 Chören des Chorverbands Zollernalb. Die Gesamtmitgliederzahl im Chorverband beträgt 6.640 Personen.
04032018 Schwabo Dotternhausen_ Chorverb[...]
PDF-Dokument [217.3 KB]
14022018 © SCHLICHEM HEUBERG BLICK - Dem vierstimmigen Gesang verschrieben
Der Liederkranz Schömberg feiert sein 175-Jähriges Jubiläum. Höhepunkte sind der Festakt und das Festkonzert. Festpräsident Sprenger: »Stadt wäre ohne Männerchor kulturell ärmer«. Anlässlich des Jubiläums hat der Verein ein 51 Seiten umfassendes Festbuch herausgebracht, das die Geschichte des Liederkranzes seit seinen Anfängen im Jahr 1843 ausführlich schildert. Allerdings gehen die Ursprünge des Vereins bis ins Jahr 1831 zurück.»Wo Gesang mit hoher Qualität in einer kameradschaftliche eng verbundenen Gruppe zelebriert wird, hat der Chorgesang unverändert auch heute eine gute Chance, Menschen als aktive Sänger oder als Zuhörer zu begeistern« schreibt der Festpräsident, Bürgermeister Karl-Josef SPRENGER im Festbuch.
14022018 Dem vierstimmigen Gesang versch[...]
PDF-Dokument [4.5 MB]
14022018 © SCHLICHEM HEUBERG BLICK - Facklasonntigs-Liedersingen im Gasthof Plettenberg
Zum 6. Mal haben Hans STEINER vom Liederkranz und Bernhard WUHRER von der Narrenzunft gemeinsam zum "Facklafiar-Lieder-Singen" im Gasthof Plettenberg eingeladen, um das traditionelle Liedgut zu pflegen. Das Facklafiar ist in Schömberg am Sonntag nach Aschermittwoch (Facklasonndig). Alle Jahrgänge von den 14er an aufwärts haben mit den brauchtumsbegeisterten Einwohnern zur Vorbereitung auf den Facklasonndig die einzigartigen Schömberger Facklafiarlieder sowie Schunkellieder und Wirtshaus-Stimmungslieder in geselliger Rundet mit instrumentaler Begleitung einstudiert und vertieft. Es kamen 180 Interessierte zum Liedersingen, dass im Gasthof die Stühle ausgingen.
14022018 Facklasonntigs-Liedersingen im [...]
PDF-Dokument [6.9 MB]
30012018 © Schwabo - Dem vierstimmigen Gesang verschrieben
Der Liederkranz Schömberg feiert sein 175-Jähriges Jubiläum. Höhepunkte sind der Festakt und das Festkonzert. Festpräsident Sprenger: »Stadt wäre ohne Männerchor kulturell ärmer«. Anlässlich des Jubiläums hat der Verein ein 51 Seiten umfassendes Festbuch herausgebracht, das die Geschichte des Liederkranzes seit seinen Anfängen im Jahr 1843 ausführlich schildert. Allerdings gehen die Ursprünge des Vereins bis ins Jahr 1831 zurück.»Wo Gesang mit hoher Qualität in einer kameradschaftliche eng verbundenen Gruppe zelebriert wird, hat der Chorgesang unverändert auch heute eine gute Chance, Menschen als aktive Sänger oder als Zuhörer zu begeistern« schreibt der Festpräsident, Bürgermeister Karl-Josef SPRENGER im Festbuch.
30012018 Schwabo Schömberg_ Dem vierstim[...]
PDF-Dokument [251.2 KB]
27012018 © ZAK – Einzigartiges Liedgut für die Fasnetstage
Am Donnerstagabend trafen sich die Narrenzunft und der Liederkranz gemeinsam zum Einüben der Facklafiar-Lieder im Gasthof Plettenberg. Es nahmen vorwiegend die Jahrgänge ab dem Schulabgang bis zu den 20ern teil, außerdem die 30er, 40er, 50er und viele mehr. Die extra für das Üben formierte Band bestand aus Jürgen RIEDLINGER am Akkordeon, Chorleiter Oliver BAYER und Jürgen LEIBOLD, beide an der Gitarre. Moderator Jürgen RIEDLINGER informierte über die Entstehungsgeschichte und den Ablauf des Facklafiars. Nach mehreren Stunden Singen sind die Schömberger nun gerüstet für die närrische Zeit.
27012018 © ZAK – Einzigartiges Liedgut f[...]
PDF-Dokument [273.6 KB]
26012018 © Schwabo - Traditionsvereine pflegen Brauchtum
Zum 6. Mal haben Hans STEINER vom Liederkranz und Bernhard WUHRER von der Narrenzunft gemeinsam zum "Facklafiar-Lieder-Singen" im Gasthof Plettenberg eingeladen, um das traditionelle Liedgut zu pflegen. Das Facklafiar ist in Schömberg am Sonntag nach Aschermittwoch (Facklasonndig). Alle Jahrgänge von den 14er an aufwärts haben mit den brauchtumsbegeisterten Einwohnern zur Vorbereitung auf den Facklasonndig die einzigartigen Schömberger Facklafiarlieder sowie Schunkellieder und Wirtshaus-Stimmungslieder in geselliger Rundet mit instrumentaler Begleitung einstudiert und vertieft. Es kamen 180 Interessierte zum Liedersingen, dass im Gasthof die Stühle ausgingen.
26012018 Schwabo Schömberg_ Traditionsve[...]
PDF-Dokument [211.9 KB]
24012018 © ZAK – 24.01.2018 Fackelfeuer und Fasnetslieder
Als konzertierte Aktion des Liederkranzes mit der Narrenzunft findet am Do. 25. Jan. 2018 bereits im 6. Jahr das traditionelle Facklafiar-Lieder-Singen für alle Einwohner, jung und alt, statt. Beide bodenständige Traditionsvereine bürgen gemeinsam für unverfälschte Qualität und authentisches Brauchtum sowie gute Stimmung. Alle Jahrgänge von 14er an aufwärts proben gemeinsam mit den brauchtumsbegeisterten Einwohnern zur Vorbereitung des Facklasonndig-Liedersingens im Gasthof Plettenberg die historisch einzigartigen Schömberger Facklafiar- sowie typische Schunkellieder und originelle Wirtshaus-Stimmungslieder. Jürgen RIEDLINGER mit der Handharmonika und Oliver BAYER an der Gitarre werden als instrumentale Begleitung konditionsstark begeistern.
24012018 ZAK Lokales _ Schömberg _ Facke[...]
PDF-Dokument [712.0 KB]
15012018 © ZAK - Jeder kann 0,9 Prozent der Wochenstunden opfern
Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr und dem Ausblick auf das Jubiläumsjahr 2018 standen in der 143. Mitgliederversammlung des Liederkranzes Schömberg auch Wahlen und Ehrungen an. Wie es sich für einen Chor gehört, gab es einen musikalischen Auftakt.
Der Vorsitzende Hans STEINER blickte auf die Höhepunkte des vergangenen Jahres zurück.,Auch das angebrochene Jahr ist verheißungsvoll. Am 22. April wird das 175-jährige Bestehen des Männerchors gefeiert. Zunächst wird es einen Festgottesdienst in der Stadtkirche geben. Zur Mittagszeit beginnt der Festakt in der Stauseehalle. Alle Gäste sind zum Mittagessen eingeladen.
Am 23. Juni wird dem Liederkranz beim Landesmusik-Festival in Lahr von Ministerpräsident KRETSCHMANN. die Conradin-Kreutzer-Tafel verliehen.
15012018 ZAK Schömberg _ „Jeder kann 0,[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]
14012018 © Schwabo - Das Jubiläumsjahr wartet mit vollem Programm
Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr und dem Ausblick auf das Jubiläumsjahr 2018 standen in der 143. Mitgliederversammlung des Liederkranzes Schömberg auch Wahlen und Ehrungen an. Wie es sich für einen Chor gehört, gab es einen musikalischen Auftakt.
Der Vorsitzende Hans STEINER blickte auf die Höhepunkte des vergangenen Jahres zurück.,Auch das angebrochene Jahr ist verheißungsvoll. Am 22. April wird das 175-jährige Bestehen des Männerchors gefeiert. Zunächst wird es einen Festgottesdienst in der Stadtkirche geben. Zur Mittagszeit beginnt der Festakt in der Stauseehalle. Alle Gäste sind zum Mittagessen eingeladen.
Am 23. Juni wird dem Liederkranz beim Landesmusik-Festival in Lahr von Ministerpräsident KRETSCHMANN. die Conradin-Kreutzer-Tafel verliehen.
14012018 Schwabo Schömberg_ Jubiläumsjah[...]
PDF-Dokument [252.4 KB]
13.01.2018 © ZAK – Die Kreutzer-Tafel krönt das Jubiläum. Der Schömberger Liederkranz stellte am Freitag sein Festbuch zum 175. Geburtstag vor.
Das 51 Seiten starke Heft dokumentiert die Erfolgsgeschichte des Vereines lückenlos. Eigentlich war nur ein Flyer geplant, jetzt ist daraus ein 51 Seiten starkes, tolles Buch mit vielen Fotos und noch mehr, vor allem historischen Informationen geworden. Gestern stellten das Autorenteam und die Vorstandschaft ihr Festbuch vor. Anlass ist das 175-jährige Vereinsjubiläum, das der Liederkranz Schömberg in diesem Jahr groß feiern wird. Die komplette Vereinsgeschichte ist in dem Buch dokumentiert, das nicht nur für den Verein ein gutes Archiv darstellt. Es ist nach 1969 und 1993 die dritte Dokumentation des Vereines. Im Jubiläumsjahr gibt es zwei herausragende Veranstaltungen: Ein Festakt am So. 22. April und ein Jubiläumskonzert am Sa. 20. Oktober ist jeweils in der Stauseehalle.
13012018 ZAK Schömberg _ Die Kreutzer-T[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]
12.01.2018 © Schwabo – Reich bebildertes Festbuch zum Jubiläum
Die Broschüre, informierte "Initiator" Manfred Wachter, umfasse 51 Seiten und enthalte die "Erfolgsgeschichte des Vereins seit 1843", die Geschichte der Stadt sowie viele weitere Informationen und zahlreiche historische und aktuelle Aufnahmen. Der Liederkranz sei mit seinen 37 Sänger aktuell wohl der stärkste Männerchor innerhalb des Chorverbands Zollernalb. Dass der Verein "aktiv ist und lebt" werde auch daran deutlich, dass die Homepage schon mehr als 36 000 Klicks zu verzeichnen habe. Der Liederkranz dankte bei der Vorstellung des Jubiläumsfestbuchs, das in 2500 Exemplaren gedruckt worden ist und nach dem Fackelfeuer kostenlos an alle Haushalte in Schömberg verteilt wird, besonderst den zahlreichen Sponsoren und Spendern.
12012018 Schwabo Schömberg_ Reich bebild[...]
PDF-Dokument [247.0 KB]
12_2017 5. Ausgabe "Die Stimme" © Chorverband Zollernalb (Auszug)
Jahresbericht des Liederkranzes Schömberg in der Verbandzeitschrift des Chorverband Zollernalb
Mit seiner aktuellen Ausgabe 12/2017 der Verbandszeitschrift "Die Stimme" gewährleistet der Chorverband Zollernalb e.V. im schwäbischen Chorverband rechtzeitig vor Weihnachten eine gute Kommunikation und einen regen Informationsaustausch unter den Chören. Der Liederkranz hat in seiner hier veröffentlichten Jahres-Rückschau anschaulich die ereignisreichen Highlights des Jahres 2017 als Überblick festgehalten.
12_2017 Die Stimme - Chorverband Zollern[...]
PDF-Dokument [2.9 MB]
06.12.2017 © ZAK – Die Mühe hat sich gelohnt: Missionskonzert bringt Erlös in Höhe von 3500 Euro.
Vier Chöre, ein sagenhaftes Konzert und ein Erlös von 3500 Euro: Das Ergebnis des ersten Missionskonzertes am Samstag in der Schömberger Stadtkirche freut alle Beteiligten. Der Schörzinger Kirchenchor unter der Leitung von Volker Schneider, der Hausener Kirchenchor mit Winfried Neher am Taktstock, der Liederkranz Schömberg mit seinem Dirigenten Oliver Bayer und der Projektchor des Missionskreises, den Jerome Jäck souverän dirigierte, waren im siebten Himmel.
06122017 ZAK Schömberg _ Die Mühe hat si[...]
PDF-Dokument [289.0 KB]
04.12.2017 © ZAK – Singen für die Nächstenliebe und die Solidarität
Eine fabelhafte Premiere: Das erste Missionskonzert fand in der Stadtkirche St. Peter und Paul statt.
Es traten vier verschiedene Chöre unter dem Motto „Vielfalt im Gesang“ auf. Veranstalter war der Missionskreis mit seinem Projektchor. Grundgedanke der Veranstaltung war, Hilfsprojekte in Tansania zu unterstützen. Das sorgte für großes Interesse und eine volle Kirche. Der Liederkranz gab Literatur aus Afrika und Gospel-Songs wieder. Unter dem Taktstock von Oliver Bayer gingen die vollen Männerstimmen ganz in ihrem Element auf. Sie bildeten ein tolles Musikerlebnis mit Stücken wie „Sia Hamba“ und „Amezaliwa“ – beide vom Chorleiter selbst arrangiert. Zwischen den einzelnen Auftritten wurden die Hilfsprojekte von Mitgliedern des Missionschors vorgestellt.
04122017 ZAK _ Schömberg _ Singen für di[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]
30.11.2017 © ZAK – Zuschuss für Schömberger Vereine soll transparent sein
Wie Schömberg seine Vereine fördert diskutierten die Räte am Mittwochabend 29.11.2017 in der Gemeinderatssitzung. Eine Arbeitsgruppe hatte sich mit der Überarbeitung der Förder-Richtlinien befasst. Zunächst sollen die Änderungswünsche mit der Stellungnahme der Verwaltung den Vereinen zugehen.
Von einer beschlossenen Änderung ist zugleich der Liederkranz Schömberg betroffen. Er feiert im kommenden Jahr 175-jähriges Bestehen mit einem großen Empfang inklusive Mittagessen. Nach langer Diskussion über möglichst gerechte Zuschuss-Modalitäten beschloss das Gremium mit einer Gegenstimme und einer Enthaltung, den Zuschussbetrag von fünf auf zehn Euro pro Vereinsjahr anzuheben. Außerdem werden die Kosten eines Empfangs mit maximal 500 € bezuschusst.
3011207 ZAK Zuschuss für schömberger Ve[...]
PDF-Dokument [944.0 KB]
24.10.2017 © ZAK – Hauptversammlung des Sängerbezirk Balingen in Zimmern unter der Burg
Zur Hauptversammlung des Sängerbezirks Balingen begrüßte die Vorsitzende Gabi SAUTER nach dem musikalischen Auftakt durch den Liederkranz Zimmern unter Dirigent Marcel DREILING die vielen Gäste. Der Präsident des Chorverbands Zollernalb, Michael A.C. ASHCROFT würdigte die Präsidiumsarbeit und dankte allen Sängern des Chorverbandes. Der Vorsitzende des MGV Liederkranz Zimmern Julius DIETZEL freute sich, dass sein Verein Gastgeber sein durfte. Gabi SAUTER ließ das abgelaufene Jahr im mit 28 Chören größten Sängerbezirk des Chorverbands Zollernalb Revue passieren. Die beiden Bilder zeigen die Geehrten, die seit 20 Jahren – insbesondere Clemens BERTSCHE und Norbert EIMANN vom Liederkranz Schömberg - und 30 Jahren im Chor singen.
24102017 ZAK Zimmern u.d.B - Die treuen [...]
PDF-Dokument [988.1 KB]
11.02.2017 © ZAK – Vereint in der Tradition
Seit fünf Jahren haben sich Liederkranz und Narrenzunft mit musikalischer Besetzung zusammengefunden, um altes Liedgut einzustudieren, um für das Brauchtum an der Fasnet und danach gut gerüstet zu sein. Unter dem Motto „Traditionen bewahren“ waren rund 120 junge und ältere Sänger gekommen, haben gemeinsam gesungen und geschunkelt. Geselliges Singen, nicht für einen Auftritt, sondern einfach zur gemeinsame Unterhaltung, so wie es früher in den Wirtschaften auch geschehen ist – das ist die Intention dieser Veranstaltung. Die Teilnehmer waren begeistert und studierten gemeinsam die traditionellen Facklasonntigslieder ein. Gleichzeitig sieht der Liederkranz das gemeinsame Singen auch als ein Werben um junge Sänger.
11022017 © ZAK – Vereint in der Traditi[...]
PDF-Dokument [778.5 KB]
10.02.2017 © Schwarzwälder Bote BL - Singen als Band zwischen Menschen
Bereits zum fünften Mal hatten die Narrenzunft und der Liederkranz unter dem Motto "Traditionen bewahren" zum "Facklasonntig-Liedersingen" eingeladen. Mehr als 120 Teilnehmer haben gesellig gesungen und geschunkelt, um sich auf die Fasnet und die Veranstaltungen danach gut vorzubereiten. Der Liederkranz-Vorsitzende Hans STEINER und Zunftmeister Bernhard WUHRER freuten sich über das große Interesse. Die Unterhaltung stand im Mittelpunkt, so wie es früher in den Wirtschaften üblich war: Lustiges, freudiges und unterhaltsames gemeinsames Singen der traditionellen Facklasonntigslieder, auch Schunkellieder und "Rapadizle" sowie alte Volkslieder. Die Begeisterung der Teilnehmer – die jüngsten waren 14 Jahre alt, die ältesten 80 – war groß, ebenso die Vorfreude auf die Fasnet.
10022017 Schwabo - Singen als Band zwisc[...]
PDF-Dokument [683.4 KB]
08.02.2017 © Schwarzwälder Bote BL - Facklafiar-„Liedersingen“ im Plettenberg
Alle Jahrgänge von 14er an aufwärts singen gemeinsam mit den brauchtumsbegeisterten Einwohnern zur Vorbereitung des Facklasonndig-Liedersingens im Gasthof Plettenberg die historisch einzigartigen Schömberger Facklafiar- sowie typische Schunkellieder und originelle Wirtshaus-Stimmungslieder. Zu dieser traditionellen Öffentlichen Singstunde am 09.02.2017 lädt der Liederkranz in Kooperation mit der Narrenzunft alle Einwohner, jung und alt, ganz herzlich ein, traditionelles Liedgut mit instrumentaler Begleitung in geselliger Runde einzustudieren und zu vertiefen. Jürgen RIEDLINGER wird mit profilierten Hintergrundinformationen zu den überlieferten Facklafiar-Liedern und der Zwanzger-Tradition als Rekrutenjahrgang die historische Entwicklung dieses gewachsenen Brauchtums erläutern.
08022017 schwabo Schömberg_ Liedersingen[...]
PDF-Dokument [153.8 KB]
16.01.2017 © Schwarzwälder Bote BL - Fürs Jubiläumsjahr viel vorgenommen
Es wurde den verstorbenen Mitgliedern gedacht. Vorsitzender Steiner will das Jubiläumsjahr festlich begehen. Mit 42 Singstunden, zehn Auftritten und bei weiteren Veranstaltungen sei fast das Vorjahrsniveau erreicht. Schriftführer Rombey berichtete über die Aktivitäten und Kassierer Eimann attestierte ein kleines Plus. Der Chorleiter bedankte sich bei 12 Sängern für guten Singstundenbesuch. Bürgermeister Karl Josef Sprenger führte die Entlastungen herbei. Besonders gewürdigt wurde Rombey für 20 Jahre als Schriftführer sowie Riedlinger für 25 Jahre als Notenwart. Bei den Wahlen wurden Hans Steiner als Vorsitzender, Norbert Eimann als Kassier und Edgar Hilbig als Schriftführer und in den Ausschuss Richard Saffrin, Hans-Peter Schmidt, Michael Koch und Norbert Ruckwied gewählt.
16012017 Schwabo Schömberg_ Fürs Jubiläu[...]
PDF-Dokument [748.5 KB]
16.01.2017 © ZAK – Hans STEINER bleibt Vorsitzender
Der Liederkranz Schömberg blickt zufrieden auf das Vereinsjahr 2016 zurück. Im Jahresbericht blickte Steiner auf 42 Singstunden, zehn öffentliche Auftritte sowie auf die Teilnahme an sonstigen Veranstaltungen zurück. Das zeigt die Beständigkeit des Liederkranzes. Ein besonderes Lob galt Chorleiter Oliver Bayer. Bürgermeister Karl Josef Sprenger nahm die Entlastung des gesamten Vorstands vor. Besonders gewürdigt wurden Bernhard Rombey für 20 Jahre als Schriftführer und Manfred Riedlinger für 25 Jahre als Notenwart Bei den Vorstandswahlen wurden Hans Steiner (Vorsitzender), Norbert Eimann (Kassier), Edgar Hilbig (Schriftführer) für zwei Jahre (wieder-)gewählt sowie Richard Saffrin, Hans Peter Schmidt, Michael Koch und Norbert Ruckwied in den Ausschuss.
16012017 ZAK Hans Steiner bleibt Vorsitz[...]
PDF-Dokument [759.3 KB]
Im Dez. 2016 © Die Stimme - Zeitschrift des Chorverbands Zollernalb - Rückschau des Liederkranzes Schömberg auf das Jahr 2016 bis zum Herbstfest (Redaktionsschluss)
Mit seiner Ausgabe 12/2016 der Verbandszeitschrift "Die Stimme" gewährleistet der Chorverband Zollernalb e.V. im schwäbischen Chorverband rechtzeitig vor Weihnachten eine gute Kommunikation und einen regen Informationsaustausch unter den Chören. Unser Vorstand Hans STEINER hat in seiner hier veröffentlichten Jahres-Rückschau anschaulich und lesenswert die erfolgs- und ereignisreichen Highlights zunächst bis zum Herbstfest (Redaktionsschluss) des Liederkranzes festgehalten. Auch einen Nachruf für unseren verstorbenen Ehrenvorsitzenden Emil RIEDLINGER hat Hans hier platziert, da Emil im Kreise der Sänger und Chorverbände sehr beliebt war.
12_2016 Die Stimme des Chorverbands Zoll[...]
PDF-Dokument [3.8 MB]
08.12.2016 © ZAK – Die zahlreichen Zuhörer lassen den Alltag hinter sich
Als Höhepunkt seines 125-jährigen Jubiläums hat der Kirchenchor Zepfenhan den Liederkranz Schömberg und den Schörzinger Kirchenchor zur Mitgestaltung eines besonders festlichen Adventskonzerts eingeladen. Das außergewöhnliche Ambiente der beeindruckend großen aktiven Sängerschar und die packende heimelige Stimmung in der mit Jung und Alt voll besetzten Kirche schlugen alle Konzertbesucher und die fiebernden Akteure in ihren Bann. Bei diesem feierlichen Adventskonzert spannten die einzelnen drei Chöre in unterschiedlichen facettenreichen Einzeldarbietungen einen breiten sängerischen Bogen mit internationalen Kirchen- und Weihnachtsliedern. Höhepunkt war der Auftritt aller drei Chöre als mächtiger Gemeinschaftschor. Beim Abschluss mit „Tochter Zion“ sang die Gemeinde mit.
08122016 _ ZAK_Schömberg_Zepfenhan _ Die[...]
PDF-Dokument [200.1 KB]
07.12.2016 © NRWZ - Festliches Adventskonzert mit drei Chören
Als Höhepunkt seines 125jährigen Jubiläums konnte der Kirchenchor Zepfenhan den Liederkranz Schömberg und den Kirchenchor Schörzingen zu einem besonders festlichen gemeinsamen Adventskonzert begrüßen. Die beeindruckend große aktive Sängerschar und die heimelige Stimmung in der voll besetzten Kirche schlugen alle in ihren Bann. Gerne ließen die Zuhörer den Alltag hinter sich, um in die bezaubernde Welt der Weihnachts-Klänge einzutauchen. Die bekannten Chöre stellten den mit einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Spektrum ihre Vielseitigkeit unter Beweis. Die Zuhörer freuten sich zudem über ein stimmgewaltiges, vorweihnachtliches Highlight des vereinten Projektchors in der akustisch hervorragenden Kirche.
07122016 NRWZ - Festliches Adventskonzer[...]
PDF-Dokument [322.7 KB]
07.12.2016 © Schwarzwälder Bote RW – Feierlicher Schlussakkord stimmt erwartungsfroh
Weihnachten erwarten und dies in einem Rahmen, der unter die Haut geht – so wünschen sich viele die Adventszeit und genau dieser Wunsch erfüllte sich für die Gäste in der St.-Nikolaus-Kirche Zepfenhan. Mit einem feierlichen Schlussakkord klang die Veranstaltungsreihe zum 125-jährigen Bestehen des Kirchenchors Zepfenhan aus. Der Jubiläumschor Zepfenhan, der Liederkranz Schömberg und der Schörzinger Kirchenchor begeisterten mit einer Sängerschar von 80 Akteuren in der voll besetzten Kirche. Als die Männer vom Liederkranz Schömberg vor dem Altar sangen, wäre schon ein Räuspern als Erdbeben empfunden worden. Die Zuhörer bekamen Gänsehaut und applaudierten begeistert. Ein wahres Beben ging durch die Kirche, als sich alle drei Chöre vereinigten,
07122016 schwabo Rottweil_ Feierlicher S[...]
PDF-Dokument [164.4 KB]
24.10.2016 © Schwarzwälder Bote BL - Herbstkonzert mit vielen Freunden
Der Liederkranz Schömberg, der Frohsinn Ratshausen, Vocalis pur aus Gruol und der Männergesangverein Eintracht Heiligenzimmern präsentierten dem Publikum gelungene Auftritte und einen musikalischen Höhepunkt nach dem anderen. Im Mittelpunkt stand moderne Musik aus Pop und Schlager, verbunden mit traditionellem Liedgut. Das Publikum ging begeistert mit, applaudierte und forderte Zugaben. Gut angenommen wurde die Veranstaltung des Liederkranzes besonders von den Schörzingern. Man hatte eigentlich noch mehr Zuhörer aus Schömberg erwartet. Alles in allem konnten sich aber neben den zahlreichen Besuchern auch der aus Schörzingen stammende Chorleiter des Liederkranzes, Oliver Bayer, mit dem Vorsitzenden Hans Steiner über einen wunderbaren Abend ganz im Zeichen des Gesangs freuen.
24102016 Schwabo Schömberg_ Klassisches [...]
PDF-Dokument [288.6 KB]
24.10.2016 © ZAK – Tradition trifft auf Popmusik
Am Samstag zeigten der Liederkranz Schömberg, Frohsinn Ratshausen, Vocalis pur Gruol und Eintracht Heiligenzimmern in der Schörzinger Hohenberghalle, dass Chorgesang auch anders kann. Ein mit Evergreens und Hits aus der ganzen Welt gespicktes Repertoire, gelungene Auftritte und ein musikalischer Höhepunkt nach dem anderen wurde dem Publikum in der voll besetzten Hohenberghalle in Schörzingen geboten. Im Mittelpunkt des herbstlichen Liederabends stand überwiegend moderne Musik aus Pop und Schlager, verbunden mit traditionellem Liedgut. Das begeisterte Publikum forderte die einzelnen Chöre mit Zugaben. Das Konzert war der gelungene Beweis, dass das Experiment des Liederkranzes, den Liederabend in der Hohenberghalle zu veranstalten, gut angenommen wurde.
24102016 ZAK Schömberg-Schörzingen _ Tra[...]
PDF-Dokument [186.1 KB]
14.10.2016 © Schwarzwälder Bote: Herbstkonzert mit vielen Freunden
Schömberg. Der Liederkranz Schömberg lädt für Samstag, 22. Oktober, zu seinem traditionellen Herbstkonzert mit Gastchören ab 20 Uhr in der Hohenberghalle in Schörzingen ein. Der Liederabend mit drei befreundeten Gastchören steht unter dem Motto "Singen mit Freunden". So werden der Männergesangverein Liederkranz Frohsinn Ratshausen mit Chorleiter Heinrich Kirmeier, das Ensemble Vocalis pur aus Gruol mit Chorleiter Simon Pfeffer sowie der Männergesangverein Eintracht Heiligenzimmern mit Chorleiter Anatolij Aniskewitz die Aufführung des Männerchors Liederkranz Schömberg unter Chorleiter Oliver Bayer bereichern. Der Eintritt für den Liederabend ist frei, Spenden sind willkommen.
14102016 Schwabo Schömberg_ Herbstkonzer[...]
PDF-Dokument [233.3 KB]
06.06.2016 © Schwäbische Zeitung: Chöre überzeugen auf unterschiedliche Art und Weise (Richard Moosbrucker)
Einen genussvollen und unterhaltsamen Abend hat der Männergesangverein Mahlstetten am Samstagabend in der Mehrzweckhalle versprochen. Das Frühjahrskonzert, zu dem der MGV Mahlstetten die Sangesbrüder des Liederkranzes Schömberg eingeladen hatte, offenbarte zwei Chöre, die sich in ihrer Ausdrucksweise ziemlich stark unterschieden. Während Claudia MÜLHERR-BIENERT ihre Männer feinfühlig durch den Abend führte, zeigte sich Oliver BAYER eher als rustikaler Leiter eines kraftvoll auftretenden Männerchors. Beide ergänzten sich in ihrer Art des Singens auf interessante Art und Weise. Schnell wurde es den Zuhörern klar, dass BAYER in diesem Chor mehr auf eine dynamisch-kraftvolle Interpretation setzt, die auch durch die lockere Moderation von Hans STEINER wirksam präsentiert wurde.
05062016 - Mahlstetten Chöre überzeugen [...]
PDF-Dokument [190.0 KB]
01.02.2016 © ZAK – Das Maschgra wird in Schömberg als alte Fasnetstradition neu gepflegt
An der Fasnet haben die Narren Narrenfreiheit. In Schömberg wird diese vor allem beim Maschgra in den Wirtshäusern gepflegt. Als Einzelpersonen gehen die Maschgra ab Dreikönig immer dienstags und donnerstags verkleidet überwiegend in Privathäuser, um dort den Familien zu „welschen“, das Aufsagen von besonderen Erlebnissen im Jahreslauf. Höhepunkt ist der vor 16 Jahren wiederbelebte Maschgera-Tag am Samstag vor dem Schmotziga mit Narrentreiben in den Schömberger Lokalen. Viele Gruppen, Vereine, aber auch Einzelpersonen, zogen mit kreativen Kostümen durch die Lokale und Straßen im Städtle. Alle waren fantasievoll kostümiert, zeitlos, aber immer originell und witzig. Der Liederkranz als Bajazzos sorgte mit altbekannten Wirtshausliedern für eine besonders fröhliche Stimmung.
01.02.2016 © ZAK – Das Maschgra wird in [...]
PDF-Dokument [289.8 KB]
23.01.2016 © ZAK – Die richtigen Lieder fürs Schömberger „Facklafiir“
Liederkranz übt mit zahlreichen Jugendlichen die traditionellen Weisen. Vorstand Johann STEINER zeigte sich davon überzeugt, dass jeder Mensch bei richtiger Gelegenheit singen kann. Geselliges Singen sei ein Band zwischen den Menschen, eine wichtige soziale Komponente, ergänzte Zunftmeister Bernhard WUHRER. Alt und Jung vereint – seit vier Jahren finden sich Liederkranz und Narrenzunft mit musikalischer Besetzung zusammen, um altes Liedgut mit den Schömbergern einzustudieren. Über 120 Begeisterte trafen sich am Donnerstag zu dieser ganz besonderen Singstunde im Gasthof Plettenberg, wurden aufs „Facklafir“ eingestimmt, lernten die traditionellen Weisen kennen oder frischten sie auf. Jürgen RIEDLINGER informierte darüber, wie diese Tradition schon seit Jahrzehnten gepflegt wird.
23.01.2016 © ZAK – Die richtigen Lieder[...]
PDF-Dokument [199.8 KB]
19.01.2016 © ZAK – Liederkranz prägt Schömberg positiv
Bei der Hauptversammlung am Freitag im Gasthof Plettenberg gab Vorstand Hans STEINER mit sichtlicher Freude bekannt, dass der Chor durch 5 neue Sänger jetzt stolze 37 aktive Mitglieder zähle. Der Liederkranz lege großen Wert auf seine Außenwirkung, wir zeigen uns immer geschlossen, diszipliniert, freundlich und möglichst vollzählig in der Öffentlichkeit. Besonders Chorleiter Oliver BAYER, der als Frontmann stets ein Beispiel für Disziplin und professionelle Vorbereitung sei. Dieser begrüßte den Zusammenhalt im Chor, der in 2015 bei 43 Singproben und 9 Auftritten stark gefordert war. Mit Inbrunst und hoher Konzentration habe man auch schwierige Moment beherrscht. In 2016 stehe neues Liedgut auf dem Programm. So viele Ehrungen wie dieses Jahr gab es noch nie!
15.01.2016 © ZAK – Liederkranz prägt Sch[...]
PDF-Dokument [196.1 KB]
22.12.2015 © ZAK - Schömbergs Chöre brillieren
Der Liederkranz Schömberg mit Vorstand Hans STEINER lud am 4. Advent zu einem ganz besonderen Weihnachtskonzert in die Stadtkirche St. Peter und Paul nach Schömberg ein. 
Chorleiter Oliver BAVER dirigierte souverän den voll überzeugenden Projektchor, bestehend aus dem Männerchor und dem Kirchenchor Schömberg sowie Sängern des Missionskreises. Als Solisten begeisterten Kunigunde DANNECKER, Moni STUTZ, Siegfried BETRTSCH, Jürgen RIEDLINGER und Manfred RIEDLINGER. Am Klavier begleitete virtuos der bekannte Pianist Albert WOCHNER aus Dotternhausen. 
Die Zuhörer im voll besetzten Gotteshaus waren vom 7-stimmigen Klang von über 60 SängerInnen im besonderen Ambiente der weihnachtlich geschmückten Stadtkirche mit einzigartiger Akustik in einmalig besinnlicher Atmosphäre verzaubert.
22.12.2015 © ZAK - Schömbergs Chöre bri[...]
PDF-Dokument [182.3 KB]
19.12.2015 © ZAK - Eine fruchtbare Kooperation
Der Schömberger Liederkranz tritt am Sonntag, 20. Dezember, um 18 Uhr in der Schömberger Stadtkirche als Projektchor mit wunderschönen weihnachtlichen Weisen und festlichen Chorsätzen auf. Die Proben laufen auf Hochtouren. (siehe Foto).
Neben dem bewährten Männerchor des Liederkranzes wirken auch der hervorragende Kirchenchor unserer katholischen Kirchengemeinde mit der herausragenden Solistin Kunigunde DANNECKER und engagierte Sänger des Missionskreises Schömberg sowie der weithin bekannte Organist Albert WOCHNER mit.
19.12.2015 © ZAK - Eine fruchtbare Koope[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]
11.05.2015 © ZAK - Genial, lustig, einmalig
Ein musikalisch-kabarettistisches schwäbisches Highlight bot der Liederkranz seinen begeisterten Gästen am Samstag 09.05.2015 in der prall gefüllten Stauseehalle Schömberg.
Die Damen des Kabaretts „Mauldäschle von Durchhausen“ zogen unerbittlich vom Leder, was das Zeug hält. Was vor allem die anwesenden Herren der Schöpfung sehr zur Schadenfreude der Frauen in unvorhersehbare spontane Komparsen unter schweißtreibenden Zugzwang verwandelte. Der Funke sprang über, die Stauseehalle-Besucher waren Feuer und Flamme!. .
11052015 © ZAK - Genial, lustig, einma[...]
PDF-Dokument [195.5 KB]
04.03.2015 © ZAK - Ein ganzes Leben für den Gesang
Seit 61 Jahren ist Horst KIENE ein engagiertes Mitglied im Liederkranz und wurde zum Ehrenchorleiter ernannt. Er stammt aus einer Familie, die das Singen im Blut hat. Er weiss gar nicht, wo er anfangen und aufhören soll, zu erzählen. Ein heute noch bei den Einwohnern gut in Erinnerung gebliebener Meilenstein war sein ins Leben gerufener Stadtjubiläumschor mit 80 Sängerinnen und Sängern anlässlich der 750-Jahrfeier. Auch stellte er die entscheidenden Weichen für die Zukunft des Vereins, als er mit Oliver Bayer den richtigen Nachfolger vermittelt hat.
04032015 © ZAK - Ein ganzes Leben für [...]
PDF-Dokument [197.6 KB]
12.01.2015 © ZAK - Ein musikalischer Gipfelstürmer
Der Liederkranz blickt auch in 2014 auf ein wiederum äußerst bemerkenswert erfolgreiches Jahr zurück. Die Hauptversammlung zieht angesichts eines bei herausragenden Einzelveranstaltungen immer wieder voll begeisterten Publikums eine überaus positive Bilanz. Der Liederkranz mit seinen gut aufgestellten stets verlässlichen Sängerkameraden wird dank des unermüdlichen Chorleiters Oliver BAYER auch in Zukunft bei Auftritten als „musikalischer Gipfelstürmer“ auffallen, so der sichtlich stolze und agile Vorsitzende Hans STEINER: „Es ist ein gutes Gefühl, wenn man am Ende eines Jahres ehrlich sagen kann, wir haben aus dem Jahr etwas gemacht".
12012015 © ZAK - Ein musikalischer Gipf[...]
PDF-Dokument [189.7 KB]
13.01.2014 © ZAK - Ein kleines Büchlein voller Lieder
Bei Manfred BESENFELDER schlummert der Beweis für die lange Sangesfreude der Schömberger. Es ist ein kleines, unscheinbares, vergilbtes Heft und doch zeigt es, dass schon 1831 in Schömberg ein Sängerkreis bestanden hat. Dem Büchlein zur Folge wurden bekannte Volkslieder gesungen. Es ist in Sütterlin von Hand geschrieben. Bisher war bekannt, dass der Schömberger Liederkranz mindestens seit 1841 besteht. Doch das kleine Heftchen gibt den Hinweis dafür, dass es schon zuvor eine sangesfrohe Gruppe gegeben hat.
23012014 ZAK _ Schömberg _ Ein kleines B[...]
PDF-Dokument [1.0 MB]

    

 

Wo gesungen wird
 

kehrt Freude ein!

 



 

Ein Verein mit vielen Auszeichnungen



Ein Verein mit vielen Traditionen



Ein Verein mit vielen Anhängern

 

 

 

Kontakt:

 

info@liederkranz-schoemberg.de

 

-----------------

 

Liederkranz Schömberg e.V.

72355 Schömberg

 

------------------

 

 

DATENSCHUTZ

 

------------------

 

 

 

IMPRESSUM

 

------------------

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Liederkranz Schömberg